Schwedisch Wörter Vokabeln schwedische Lieblingswörter
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Vor ein paar Wochen habe ich zusammen mit anderen skandinavisch-verrückten Instagram-Accounts eine Challenge veranstaltet.
Das heißt wir haben an sieben Tagen Posts zu verschiedenen Themen veröffentlicht und haben dabei nicht nur richtig viel Spaß gehabt, sondern auch viele andere Skandinavien-Freunde mitgezogen.
Eins dieser Tagesthemen war „Lieblingswort“ und daraus ableitend habe ich einmal schwedische Lieblingswörter zusammengeschrieben, die in der Zeit dort genannt wurden.

Solltest Du also nach neuen schwedischen Wörtern suchen, die auch noch richtig toll und einprägsam sind, dann kann ich Dir diese Vokabelliste wirklich ans Herz legen.

Es sind in der Challenge so viele tolle Wörter genannt worden, dass ich nicht alle mit in diesen Artikel aufnehmen konnte. Ich habe aber versucht ein wenig Struktur reinzubringen.

Schwedisches Lieblingswort mys

Passend zum Herbst, der jetzt gerade begonnen hat, fangen wir doch gleich einmal mit Gemütlichkeit, und allem was dazugehört, an.

mysa“ heißt so viel wie „es sich gemütlich machen“. Und da fällt Dir sicherlich das ein oder andere ein, wie man es sich so richtig gemütlich machen kann.

Wörter, die zu „mysa“ passen und nur zu einer anderen Wortgruppe gehören sind „mys“ – Gemütlichkeit und „mysig“ – gemütlich. Du kannst mys auch mit anderen Wörtern zusammenpaaren und erhältst dann noch viele andere mys-Wörter: fredagsmys (was das genau ist, das verrate ich Dir in diesem Artikel), filmmys – es sich bei einem Film gemütlich machen, mysbelysning – Beleuchtung, die für Gemütlichkeit sorgt.

Und was passt noch zu mys? Genau levande ljus – also Kerzen und das natürlich bei einem hemmakväll, einem Abend, den man zu Hause verbringt.

Schwedische Lieblingswörter aus der Natur

Bei der Challenge wurden auch viele Wörter aus der Natur genannt.
Wir beginnen mit einem der kleinsten Worte aus der schwedischen Sprache „ö“. Das Ö ist nicht nur ein Buchstabe (also einer von 29 Buchstaben), sondern auch ein ganzes Wort und heißt Insel. Die beiden größten Inseln in Schweden sind Gotland und Öland.

Besonders beliebt in Schweden sind blåbär, also die Blaubeeren und auch lingon, die Preiselbeeren, die man gerne zu den berühmten Köttbullar isst.

Wusstest Du, dass smultron die Waldbeere ist? Eine smultronställe ist aber keine Stelle, wo die Walderdbeeren wachsen, sondern eher ein Geheimtipp/ Lieblingsort. Hast Du einen Geheimtipp in Schweden? Verrätst Du ihn mir?

Oder kennst Du pappa långben? Hier sagen wir auch Weberknecht oder Schnake dazu.
Snigel ist auch ein sehr kleines und harmloses Tierchen. Und trotzdem gibt es Personen, die davor Angst haben. Gehörst Du dazu? Snigel ist nämlich die Schnecke.

Für den Winter (übrigens vinter auf Schwedisch) brauchen wir auch noch das Wort snöflinga – Schneeflocke. Was Du in Göteborg oder Stockholm im Winter unternehmen kannst, habe ich Dir schon einmal in zwei Artikel verraten.

Und dann gibt es noch das Wort gökotta. Und für die Übersetzung braucht es wieder einen ganzen Satz, denn eine kürzere Variante gibt es im Deutschen nicht.
Gökotta bezeichnet einen Ausflug, den man ganz früh am Morgen in die Natur macht, um Vögel, und vor allem eigentlich den Kuckuck, singen zu hören.

Kulinarische schwedische Lieblingswörter

Ich würde mal behaupten, dass Du fika kennst, oder? Wenn Du noch einmal eine genauere Erklärung für DIE schwedische Tradition brauchst, dann habe ich sie Dir in diesem Artikel zusammengefasst.

Dazu passend ist dann das fikabröd, also die süßen Backwaren, die zur fika gegessen werden. Das kann alles sein von der Kanelbulle über einen Kuchen bis hin zur Torte.

Korv med bröd“ ist irgendwie ein Klassiker in Schweden und heißt nichts anderes als Würstchen mit Brot. Und godis kennst Du sicherlich auch, oder? Das sind die Süßigkeiten. Das Wörtchen godis erinnert mich immer an die meterlangen Regale der Selbstbedienungs-Süßigkeiten.

Und hast Du schon einmal von „sopplunch“ gehört? Auch hier gibt es wieder keine schöne kurze Übersetzung. Es heißt nämlich so viel wie Suppe zum Mittag. Ok, ich finde sopplunch hört sich besser an, oder was sagst Du?

Schwedische Lieblingswörter ohne Kategorie

Und dann gab es noch viele andere schöne Wörter, die ich gerne mit aufnehmen wollte, die ich aber nicht kategorisieren konnte. Deswegen gibt es dafür jetzt einfach eine Liste mit dem schwedischen Wort und der deutschen Übersetzung.

hej – hallo (möchtest Du noch mehr Begrüßungsformeln kennenlernen, dann schau einfach mal in diesen Artikel)

hastighetsbegränsning, -en – Geschwindigkeitsbegrenzung

pytteliten – klitzeklein

loppis, -en – Flohmarkt

mormor, -n – Großmutter mütterlicherseits. (ich finde die Worte für die verschiedenen Verwandtschaftsverhältnisse super. Wie sie genau aussehen und wie einfach es im Schwedischen ist, verrate ich Dir hier.)

bonusbarn, -et – Stiefkind (Du musst zugeben, dass sich das auf Schwedisch schöner anhört als auf deutsch)

hen – non-binäres Pronomen

tipsa – Tipps geben

lycka, -n (oder auch lycklig) – Glück (glücklich)

frihet, -en – Freiheit

lagom – nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern genau richtig. (Auch hier gibt es sowohl eine Erklärung, als auch ein Buchtipp)

nalle, -n oder bamse, -n – beides heißt Teddy

sötnos – Süße / Süßer

sötchock, -en – söt = süß, chock = Schock; d.h. ein sötchock ist etwas, das man hat, wenn man vor lauter Süßfinden nicht mehr kann. Potenzial für einen sötchock bieten kleine Katzen- oder Hundewelpen.

Ein Wort, welches ich auch durch die Challenge wiederentdeckt habe, ist geggamoja, was so viel wie   Matschepampe heißt. Super, oder?

 

So, jetzt habe ich Dir eine ganze Reihe an Wörtern verraten, die in der letzten Zeit bei mir wieder aufgeploppt sind. Ich kenne sie eigentlich alle, aber manchmal muss man sie einfach wieder hören/lesen, damit sie wieder in den aktiven Wortschatz reingeholt werden.

Was ist Dein Lieblingswort in der Schwedischen Sprache oder hier aus der Liste? Schreib es mir gerne in die Kommentare. Ich bin wirklich gespannt, welche tollen Worte wir hier noch sammeln können.


Möchtest Du Dir den Artikel für später auf Pinterest abspeichern, kannst Du das jetzt machen.

Jeder hat in einer Sprache seine Lieblingswörter. So ist es auch in der schwedischen Sprache. Durch eine Challenge habe ich viele Vokabeln wieder aufgefrischt und ich möchte sie Dir gerne beibringen bzw. evtl. sogar einfach in Erinnerung rufen. So eine Vokabelliste ist doch perfekt, wenn Du gerade beim Schwedisch lernen bist. #einfachschweden #schwedischlernen #schwedischesprache