Stockholm im Winter Schweden Sweden Sverige EinfachSchweden
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Stockholm ist nicht nur die Hauptstadt von Schweden, es ist auch eine wunderschöne Stadt. Ich bin schon mehrmals dort gewesen. Auch wenn es oft zum Arbeiten war, habe ich trotzdem immer einiges erleben und sehen können. Somit habe ich Stockholm im Winter und natürlich auch im Sommer genossen. Denn Stockholm ist nicht nur etwas für die wärmere Jahreszeit, sondern auch sehr gut für einen Städtetrip im Winter geeignet.

Der Vorteil Stockholm im Winter zu besuchen ist unter anderem der, dass viel weniger Touristen in der Stadt sind. Aber ganz werden sie nicht verschwinden, denn auch Du überlegst doch gerade, ob Du der Stadt einen Besuch im Winter abstatten sollst, oder?

Viele Attraktionen haben im Winter nicht geöffnet oder geänderte Öffnungszeiten. Deswegen solltest Du vorher immer noch mal checken, wie und wann alles geöffnet hat. Nicht, dass Du vor verschlossenen Türen stehst. Das wäre nämlich sehr schade.

Gamla Stan

Stockholm Winter Gamla Stan Schweden Sweden SverigeWoran Du bei Deinem Besuch nicht vorbeikommen wirst, ist die Gamla Stan, also die Altstadt in Stockholm. Lass Dich von den teilweise sehr touristischen Geschäften nicht abschrecken. Dazwischen gibt es immer auch niedliche kleine Läden, die besondere Dinge verkaufen. Und ein Abstecher von den Hauptwegen wird meist mit wundervollen Aussichten oder Überraschungen belohnt. Entweder Du erkundest die Gamla Stan zusammen mit Deiner Reisebegleitung oder ihr schließt euch einer Stadtführung an, wo ihr noch mehr zur Umgebung und der Geschichte erfahrt.

Königliches Schloss

Stockholm Winter Königliches Schloss Schweden Sweden SverigeWenn Du schon in der Gamla Stan bist, dann ist das königliche Schloss nicht mehr weit.
Das Schloss an sich ist nicht nur imposant mit einem fantastischen Ausblick auf Teile von Stockholm und das Wasser, was die ganze Stadt bestimmt. Auch das Innere des Schlosses ist sehenswert und wird durch verschiedene Veranstaltungen noch abwechslungsreicher.

Bist Du am Mittwoch oder Samstag um die Mittagszeit am Schloss, dann solltest Du Dir die Wachablösung nicht entgehen lassen.
Im Winter kannst Du Dir das Ereignis nur an den beiden Tagen jeweils um 12:15 Uhr ansehen. Im Sommer (Juni – August) wirst Du den Aufzug der königlichen Leibgarde dann jeden Tag um 012:15 Uhr (außer sonntags 13:15 Uhr) sehen können.

Und wer weiß, vielleicht begegnest Du auch einem Mitglied der königlichen Familie, die dort auch ihren Arbeitssitz haben. Man weiß ja nie, wo Kronprinzessin Victoria ihre Mittagspause verbringt.

Postalische Adresse:
Kungliga Slottet, 107 70 Stockholm

Öffnungszeiten:
Oktober – April – Dienstag – Sonntag 10:00 – 16:00h
Mai – September – Täglich 10:00 – 17:00h

Link zum königlichen Schloss

Kungsträdgården

Der Kungsträdgården ist der zentralste Park der Stadt und seine Geschichte geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Der Park hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz. Im April ist es z.B. die Kirschblüte, im Sommer finden dort viele Veranstaltungen statt und im Winter gibt es dort eine Schlittschuhbahn, auf der Du ganz gemütlich ein paar Runden drehen kannst. Wer möchte schon nach New York um im Central Park Schlittschuh zu laufen, wenn er Stockholm und den Kungsträdgården bekommen kann?

Adresse:
Kungsträdgården, 111 11 Stockholm

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 09:00 – 21:00h
Samstag – Sonntag 10:00 – 21:00h

Link zur Schlittschuhbahn

ICEBAR by ICEHOTEL Stockholm

Ein anderes Winterhighlight in Stockholm ist die ICEBAR. Ok, die ICEBAR, die es seit 2002 gibt und die erste permanente Eisbar der Welt ist, ist das ganze Jahr geöffnet. Aber es passt doch eher zum Winter, oder nicht? Jedes Jahr wird die Einrichtung und das Design erneuert und kann also auch öfter besucht werden und Du wirst immer wieder neue Dinge entdecken.
In der Eisbar ist alles aus Eis, was aus Eis hergestellt werden kann. Von den Wänden über die Sitze zu den Trinkgläsern. Also eine richtig coole Angelegenheit.

Im Eintrittspreis ab 170 SEK (ca. 17,4 €, Stand Januar 2018) pro Person ist ein Drink enthalten und Du kannst Dich ca. 40 Minuten in der einzigartigen Bar aufhalten.

Adresse:
Vasaplan 4, 111 20 Stockholm

Öffnungszeiten:
Zwischensaison (18. September – 31. Dezember)
Sonntag – Donnerstag 15:00 – 00:00h
Freitag – Samstag 15:00 – 01:00h

Nebensaison (Januar – April)
Sonntag – Donnerstag 16:30 – 00:00h
Freitag – Samstag 15:00 – 01:00h

Link zur ICEBAR

Werbung




Museen in Stockholm im Winter

Als Winteraktivität und zum Aufwärmen bieten sich auch immer wieder Museen an. In Stockholm findest Du eine ganze Menge davon. Suche Dir wirklich nur wenige Highlights raus, die Du besuchen möchtest. Denn alle wirst Du bei deinem Aufenthalt nicht besuchen können. Es sei denn, Du bist mehrere Monate in Stockholm.

Bei einigen Museen ist der Eintritt sogar kostenlos. Oder Du bekommst das Ticket günstiger, wenn Du Dir eine Stockholm-Karte kaufst. Ein wenig Planung im Vorfeld lohnt sich also.

Ich werde jetzt nicht alle Museen aufzählen. Das hebe ich mir vielleicht für einen anderen Artikel auf. Jetzt erst einmal nur ein paar ausgewählte Museen.

Skansen – das Freilichtmuseum, in dem Du alles über die unterschiedlichen Landschaften Schwedens und der Vergangenheit des Landes lernen kannst.

Adresse:
Djurgårdsslätten 49-51, 115 21 Stockholm

Öffnungszeiten:
Da die Öffnungszeiten von Skansen sehr unterschiedlich sind, ist es am besten, Du schaust im Link nach, wann Du das Freilichtmuseum besuchen möchtest und suchst Dir die Zeiten heraus.

Link zum Freilichtmuseum Skansen

Vasamuseum – Die Vasa ist auf ihrer Jungfernfahrt 1628 noch im Hafen von Stockholm gesunken und wurde im 20. Jahrhundert geborgen und kann jetzt in einem Museum angeschaut werden.

Adresse:
Galärvarvsvägen 14, 115 21  Stockholm

Öffnungszeiten:
1. September – 31. Mai: täglich 10:00 – 17:00h, mittwochs 10:00 – 20:00h
Silvester geöffnet 10:00 – 15:00h
Geschlossen: 1. Januar, 23.-25. Dezember
1. Juni – 31. August: Täglich 08:30 – 18:00h

Link zum Vasamuseum

Nordiska Museet – Für das Nordische Museum brauchst Du viel Zeit. Denn es enthält so viele interessante Dinge, dass Du auch einen ganzen Tag dort zubringen kannst. Hier kannst Du alles über die schwedische Kultur und die Traditionen lernen.

Adresse:
Djurgårdsvägen 6-16, 115 93 Stockholm

Öffnungszeiten:
Täglich 10:00 – 17:00 und Mittwoch abends 17:00 – 20:00

Link zum Nordischen Museum

Natürlich gibt es in Stockholm auch ein ABBA Museum oder das Nobelmuseum.

ABBA Museum

Adresse:
Djurgårdsvägen 68, 115 21 Stockholm

Öffnungszeiten:
Am Besten schaust Du Dir die unterschiedlichen Öffnungszeiten direkt hier an.

Link zum ABBA Museum 

Nobelmuseum

Adresse:
Stortorget 2, 103 16 Stockholm

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag – Donnerstag 11:00 – 17:00h
Freitag 11:00 – 20:00h
Samstag – Sonntag 10:00 – 18:00h

Link zum Nobelmuseum 

Kunst in Stockholm

Eine Kunstgalerie der besonderen Art findest Du in den Metro-Stationen von Stockholm. Es gibt ca. 110 U-Bahn-Stationen. 90 von ihnen wurden von 150 Künstlern gestaltet und jede sieht anders aus. Du kannst Dir nicht vorstellen, was es da alles zu sehen gibt: Gemälde, Inschriften, Mosaike, Waldimitate und vieles mehr. Am besten kaufst Du Dir ein U-Bahn-Ticket und schaust Dir verschiedene U-Bahn-Stationen und damit die Vielfalt der Metro-Kunst selber an.

Stockholm im Winter – Fika

Was Du unbedingt in Stockholm in einem der vielzähligen Cafés machen solltest: Fika. Gönn Dir zwischendurch mal eine Pause und genieße einen schönen Kaffee und ein leckeres Gebäckstück. Wie wäre es da mit einer echten schwedischen Zimtschnecke oder einem guten Stückchen Torte oder einer anderen leckeren Kleinigkeit. Ich finde ja, dass die Schweden es auch mit den Kuchen und Torten draufhaben. Deswegen ist es sicherlich auch ganz gut, wenn Du viel in der Stadt zu Fuß unterwegs bist.

Nicht nur wenn Du der herzhafte Typ bist, lohnt sich der Besuch in der Östermalm Saluhall.
In der Markthalle aus den 1880er Jahren an den antiken Ständen findest Du alles, was das Herz begehrt. Von Obst und Gemüse über Fleisch, Fisch und Gourmetwaren wie Rentierfleisch aus Lappland oder Käse aus Skåne.

Bis zum Frühjahr 2019 wird die Halle renoviert und die ursprüngliche Sternenform wiederhergestellt. So lange kannst Du die kulinarischen Köstlichkeiten in der Halle auf dem Östermalmtorg erstehen.

Adresse:
Östermalmstorg, 114 39 Stockholm

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 09:30 – 19:00h
Samstag 09:30 – 17:00h

Link zur Östermalm Saluhall

Tagesausflüge

Reichen Dir die Aktivitäten in Stockholm nicht oder Du möchtest auch mal etwas anderes sehen, dann kannst Du natürlich auch einen Tagesausflug in die Umgebung machen.
Schweden hat ein gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln und somit benötigst Du nicht einmal ein Auto. Vorschläge wären z.B.

Drottningholm Sweden Schloss Schweden SverigeDrottningholm – der Wohnsitz der Königsfamilie. Hier können Teile des Schlosses und der Park besichtigt werden

Adresse:
178 02 Drottningholm

Öffnungszeiten 2018:
1.–7. Januar: Täglich 10:00 – 16:00h
13. Januar – März: Samstag – Sontag 10:00 – 16:00h
April: Dienstag – Sonntag 10:00 – 16:00h
Mai – September: Täglich 10:00 – 17:00h
Oktober: Dienstag – Sonntag 10:00 – 16:00h
November – 16. Dezember: Samstag –Sonntag 10:00 – 16:00h
17. – 30. Dezember: geschlossen

Link zum Schloss Drottningholm

Västerås – eine niedliche Kleinstadt ca. 1 Stunde mit dem Zug von Stockholm entfernt.

Sigtuna – liegt etwas 50km nordwestlich von Stockholm. Die Stadt ist die erste Stadt Schwedens und wurde 980 n. Chr. gegründet. Eine schwedische Kleinstadt, die Charme hat und Dich leicht in vergangene Zeiten entführt.

Übernachtung in Stockholm

Was wir jetzt noch gar nicht besprochen haben, ist die Übernachtung.

Wie in vielen Großstädten gibt es auch in Stockholm verschiedene Möglichkeiten zu übernachten. Von AirBnB über Jugendherbergen, Hostels bis hin zu Hotels in unterschiedlichen Preisklassen kannst Du hier alles finden und musst nur das für Dich Passende heraussuchen.
Als ich mal im Sommer in Stockholm war, habe ich in der Jugendherberge Af Chapman auf dem umgebauten Segelschiff übernachtet. Bei den anderen Besuchen in der schwedischen Hauptstadt war ich in Hotels untergebracht. Unter anderem war auch das Hotel Kung Carl, das älteste familienbetriebene Hotel in der Stadt, dabei. Und wenn Du jetzt an ein kleines Hotel denkst, dann muss ich Dich enttäuschen. Das Hotel liegt zentral, hat eine wundervolle Atmosphäre und Ambiente. Die Zimmer sind alle sehr individuell und geschmackvoll eingerichtet und am liebsten würde man die ganze Zeit nur im Hotel bleiben, weil es so gemütlich ist. Auch das Essen ist toll. Das Frühstück ist ein perfekter Start in den Tag und das angeschlossene Restaurant, welches auch bei Stockholmern sehr beliebt ist, lässt auch am Abend kulinarisch keine Wünsche offen.

Ich bin mir sicher, dass Du über Portale wie z.B: Booking.com* die passende Unterkunft für Dich und Deine Reisebegleitung findest. Hier* ist auf jeden Fall schon mal eine kleine Auswahl an Unterkünften in Stockholm.

Habe ich Dir jetzt einen Floh ins Ohr gesetzt deinen nächsten Winterurlaub in Stockholm zu verbringen?

Bist Du schon einmal in Stockholm im Winter gewesen? Welches ist Dein Tipp, den man noch unbedingt machen sollte? Schreib es mir in die Kommentare. Ich bin schon sehr gespannt.


Möchtest Du Dir den Artikel auf Pinterest für später abspeichern, kannst Du das jetzt machen.

Stockholm im Winter Schweden Sweden Sverige EinfachSchweden