EinfachSchweden False Friends schwedisch deutsch Verben
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Es ist schon einige Zeit her, dass ich die ersten beiden Teile der False Friends geschrieben habe. Weißt Du, was False Friends sind? Das sind Worte, die Deiner eigenen Sprache ähnlich sind, aber nicht das gleiche bedeuten. Im ersten Teil habe ich Wörter zum Thema Tiere zusammengesucht. Der zweite Teil stand dann unter dem Motto Lebensmittel.

Dies ist also der dritte Teil der kleinen Serie mit dem Du Deinen Wortschatz erweitern kannst. Dieses Mal habe ich Verben herausgesucht, die uns ganz schön in die Irre führen können. Aber nach diesem Artikel weißt Du es dann besser und kannst Dich auch mit gutem Gewissen in die nächste Diskussion um schwedische Verben begeben.

Beginnen wir bei einem Wort, dass ich auch gerne als Beispiel in meinen Schwedisch-Kursen anbringe. Svimma – ja, man könnte jetzt denken, dass es schwimmen heißt. Aber Obacht, wir sind hier bei den False Friends. „Svimma“ heißt ohnmächtig werden. Das Wort schwimmen heißt auf Schwedisch „simma“.

„Springa“ bedeutet, wie Du Dir schon denken kannst, nicht springen, sondern rennen / laufen. Möchtest Du jemandem erzählen, dass Du springst, dann verwende einfach das Wort „hoppa“.

Hast Du erst mit dem Schwedisch lernen begonnen, wirst Du sicherlich das deutsche Wort bekommen oft benutzen. „Bekomma“ ist aber nicht das Wort, welches Du suchst, sondern „få“ oder „erhålla“. „Bekomma“ heißt auf Schwedisch bekömmlich sein.

Zu der nächsten Wortgruppe kann ich eine kleine lustige Geschichte erzählen. Du hast sicherlich schon mitbekommen, dass ich auch ehrenamtlich in der schwedischen Kirche in Hamburg helfe und früher auch dort im Chor gesungen habe.
Eines Tages, als ich in die Schwedische Kirche gegangen bin, hing ein Schild draußen an der Tür: „Wegen Planierung ist die Kirche heute geschlossen.“ Oder so ähnlich. Mir ging es jetzt um das Wort planering/Planierung, das falsch aber witzig verwendet wurde. „Planering“ bzw. „planera“ ist schwedisch und heißt übersetzt Planung bzw. planen. Planieren wird mit „jämna ut marken“ übersetzt. Natürlich habe ich das Personal in der Kirche auf den Fehler aufmerksam gemacht und auch hinterher haben wir noch gut gelacht.

„Överge“ (oder auch „lämna något oder någon, was jetzt aber eher nicht zu den False Friends passt) heißt verlassen und nicht übergeben. Übergeben hat im Deutschen zwei Bedeutungen. Da wäre einmal das Übergeben von einem Buch. Da verwendest Du „överlämna“. Musst Du Dich aber übergeben, dann benutze „kräkas“.
Und wo wir auch schon bei verlassen und „överge“ sind, „förlåta“ ist nicht das entsprechende Pendant, sondern heißt verzeihen.

Du fragst jemanden in Schweden nach etwas und er antwortet Dir: Jag måste „förhöra mig“. Dann hat er nicht gesagt, dass er sich verhört hat, sondern dass er sich erkundigen muss. Möchte er sagen, dass er sich verhört hat, dann würde er „höra fel“ sagen.

Du bist während Deines Schwedenurlaubs vielleicht auch kulturell oder sportlich unterwegs und besuchst ein Konzert, bist im Theater oder schaust Dir eine Sportveranstaltung an. Auch die Schweden klatschen, wenn ihnen das gefällt, was sie sehen. Aber wie heißt das auf Schwedisch? „Klappa“ ist das Wort dafür. Und es hat dabei nichts mit dem deutschen Klappen zu tun. Das wäre dann „fälla samman“. Oder klappt etwas ausgesprochen gut, dann sagst Du: „fungera“ jätte bra.

Dann hätten wir noch das Wörtchen „skära“ (Aussprache: am Anfang eher ein ch, das im Rachen gesprochen wird, aber ein einfaches sch geht auch. Chära/schära). Dies bedeutet schneiden. Also das Schneiden von Brot zum Beispiel. Möchtest Du aber vom Scheren sprechen, dann verwende das Wort „klippa“. Auch das Haare schneiden wird mit „klippa håret“ übersetzt.
Ich denke mit diesen Vokabeln kommst Du schon ein ganzes Stückchen weiter in Schweden und tappst nicht in die Stolperfallen der schwedisch/deutschen Sprache.

Kommst Du eigentlich mit meinen Ausführungen in dieser Form zu den False Friends klar? Oder würdest Du Dir noch ein paar Beispielsätze für die verschiedenen Vokabeln wünschen? Schreib mir gerne in die Kommentare.

Wo stehst Du eigentlich in Deiner Schwedisch-Lern-Karriere? Bist Du noch am Anfang und hast noch hier oder da Fragen oder Schwierigkeiten, dann melde Dich gerne bei mir. Ich bin mir sicher, wir können gemeinsam die Knoten in Deinem Kopf dazu lösen.

 

Hast Du schon die ersten beiden Teile in dieser Serie gelesen?
Teil 1 – Tierische False Friends auf schwedisch 
Teil 2 – Kulinarische False Friends auf schwedisch


Möchtest Du Dir den Artikel auf Pinterest für später abspeichern, kannst Du das jetzt machen.
False Friends schwedisch deutsch Verben Vokabeln Messer schneiden Paprika