Weicher Pfefferkuchen pepparkaka Kuchen Weihnachten
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Kennst Du die Pfefferkuchen aus Schweden, die man zur Weihnachtszeit immer bekommt? Also die leckeren knusprigen Kekse. Etwas, das mindestens genauso gut schmeckt, ist ein einfacher Rührkuchen, der in die Weihnachtszeit passt. Es ist ein weicher Pfefferkuchen.

Dieser Kuchen ist sehr schnell gebacken, wenn Du alle Zutaten zu Hause hast. Da kann sich also in der Adventszeit auch mal spontan Besuch ankündigen und Du kannst einen leckeren weihnachtlichen Kuchen anbieten.

Rezept „Weicher Pfefferkuchen“

Zutaten:

  • 200 ml Zucker
  • 2 Eier
  • 275 ml Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1-2 TL    Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL gemahlenen Ingwer
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • 50 g Butter
  • 100 ml Milch /Wasser

Zubereitung:

Den Zucker und die Eier ordentlich vermischen. Die trockenen Zutaten mischen und unter den Teig geben. Alles ordentlich durchrühren.

Die Butter schmelzen und mit Milch/Wasser vermengen und auch unter den Teig geben.

Den fertigen Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen (175-200°C) stellen und ca. 35 Minuten backen lassen.

Abkühlen lassen und servieren und genießen.

Guten Appetit!

 

Als Variation kannst Du natürlich auch noch Preiselbeeren mit in den Teig geben. Oder wie wäre es mit einem Klecks Preiselbeer-Sahne auf den Kuchen, damit es noch etwas festlicher wird? Dafür einfach Sahne schlagen und mit Preiselbeermarmelade vermischen.
Und am besten passt da natürlich etwas Glögg oder Julmust dazu.

Tag des Pfefferkuchens (pepparkakans dag)

Wie sollte es auch in Schweden anders sein: es gibt auch für den Pfefferkuchen einen speziellen Tag. Es ist der 9. Dezember, der 1996 ins Leben gerufen wurde. Und wir gehen jetzt mal davon aus, dass dieser Tag auch den weichen Pfefferkuchen beinhaltet.

Weißt Du, was die Schweden im Zusammenhang mit Pfefferkuchen sagen? Wer Pfefferkuchen ist, der wird nett. Also ab in die Backstube und Pfefferkuchen backen.

 

Hast du ein typisches Weihnachtsrezept, was Du verraten möchtest? Gerne auch ein nicht-schwedisches.


Kennst Du die leckeren knusprigen Pfefferkuchen, die es in Schweden zur Weihnachtszeit gibt? Es gibt den Pfefferkuchen auch als leckeren Rührkuchen. Für die Weihnachtszeit ein Muss und ganz einfach zu machen. #einfachschweden #pfefferkuchen #pepparkakor #weihnachten #kuchen #schwedischerkuchen