Schwedische Namen Vornamen EinfachSchweden
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Prinzessin Madeleine von Schweden hat am 09. März 2018 ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Es ist eine Tochter und die beiden älteren Geschwister Leonore und Nicolas freuen sich natürlich auch auf den Familienzuwachs.
Und wie immer ist es dann für alle Fans des Königshauses sehr spannend, wie das neugeborene Familienmitglied heißen wird. Wird es ein typisch schwedischer Name sein oder einer aus den 10 beliebtesten Namen aus dem letzten Jahr. Es werden sogar auch Wetten abgeschlossen, auch wenn nicht so extrem wie in England.

Schwedische Namen 2017

Lass uns doch mal auf die Liste der beliebtesten Namen aus dem Jahr 2017 schauen. Vielleicht finden wir den nächsten Prinzessinnennamen genau dort? Auch wenn die Jungennamen in diesem aktuellen Fall nicht in Frage kommen, möchte ich sie Dir trotzdem mit vorstellen.

Alice ist der gewöhnlichste Mädchenname und landet schon zum zweiten Mal auf Platz 1. Auch bei den Jungen hält sich William als beliebtester Name, nachdem er ein Jahr auf dem 3. Platz landete. Zwei Namen sind im Jahr 2017 am meisten gewachsen: Maryam und Matteo.

Im Jahr 2017 haben 888 Mädchen den Namen Alice bekommen. Alice ist seit 2005 unter den 10 beliebtesten Namen und ist nun bereits zum siebten Mal innerhalb von 13 Jahren auf dem ersten Platz.

Alica landet auf dem zweiten Platz und ist zum dritten Mal unter den Top 10 der Namen für Neugeborene. Insgesamt 675 Mädchen haben den Namen Alica erhalten. Olivia, der Name steht auf dem dritten Platz, heißen 634 Mädchen. Der Name klettert vom siebten Platz auf den dritten und ist zum sechsten Mal in den Top 10. Julia ist in 2017 aus den Top 10 gefallen, nachdem sie seit 1998 auf der Liste der beliebtesten Namen stand. Letztes Jahr haben 518 Mädchen den Namen Julia bekommen, der auf dem 18. Platz landete.

Der gewöhnlichste Jungenname im Jahr 2017 war William, der an 941 Jungen vergeben wurde. William landet damit zum siebten Mal auf dem ersten Platz. Es ist auch der Name, der die meisten ersten Plätze seit 1998 innehatte. Oscar ist der einzige Name, der seit 1998 jedes Jahr in den Top 10 auftaucht und nur dreimal außerhalb der Top 3 landete.

Im Jahr 2017 wurde Oscar 896 Mal als Name vergeben. Liam, der auf dem dritten Platz landet, heißen jetzt 823 weitere Jungen. Lucas, der 14 Jahre in den Top 3 lag, ist auf den vierten Platz abgefallen. 793 Jungen erhielten in 2017 den Namen.

Schwedische Namen – Top 10 der Mädchen

1                    Alice (888)
2                    Alica (675)
3                    Olivia (634)
4                    Ella (607)
5                    Ebba (594)
6                    Lilly (577)
7                    Astrid (572)
8                    Saga (569)
9                    Freja (568)
10                  Wilma (556)

Schwedische Namen – Top 10 der Jungen

1                    William (941)
2                    Oscar (896)
3                    Liam (823)
4                    Lucas (793)
5                    Oliver (765)
6                    Alexander (701)
7                    Elias (681)
8                    Hugo (670)
9                    Noah (654)
10                 Adam (613)

Werbung




Neue beliebte Namen

Auch die Namensliste verändert sich und im letzten Jahr sind bei den Mädchennamen folgende schwedische Namen neu hinzugekommen: Maryam, Hedvig, Mira, Zoey, Idun, Melina und Noomi. Die Namen, die für die neuen Namen Platz machen mussten, waren: Adele, Nathalie, Emmy, Linn, Elina, Tilda und Novalie.

Die neuen Namen bei den Jungen sind Levi, Vide und Neo. Dafür verließen Edward, Rasmus und Mio die Top 100.

Namen des königlichen Nachwuchs

Wenn wir uns die Namen vom Nachwuchs im schwedischen Königshaus anschauen, dann sehen wir, dass auch die Königsfamilie sich auf jeden Fall an den beliebtesten Jungennamen erfreut:

Kinder von Prinzessin Victoria:
Estelle Silvia Ewa Mary – Herzogin von Östergötland
Oscar Carl Olof – Herzog von Skåne

Kinder von Prinz Carl Philip
Alexander Erik Hubertus Bertil – Herzog von Södermanland
Gabriel Carl Walther – Herzog von Dalarna

Kinder von Prinzessin Madeleine
Leonore Lilian Maria – Herzogin von Gotland
Nicolas Paul Gustaf – Herzog von Ångermanland
Adrienne Josephine Alice – Herzogin von Blekinge

Schwedische Namen: welcher ist Dein Favorit? Egal, ob es für die neue Prinzessin ist oder dein persönlicher Lieblingsname.

Suchst Du noch einen schwedischen Namen, dann schau doch einmal in dieses*oder dieses* Buch. Vielleicht machst Du dort noch eine neue Entdeckung.


Möchtest Du Dir den Artikel für später auf Pinterest abspeichern, kannst Du das jetzt machen.

Schwedische #Vornamen scheinen irgendwie nie aus der Mode zu kommen. Die Top 10 Vornamen aus #Schweden aus dem Jahr 2017 werden kurz vorgestellt. #schwedischevornamen #top10