Medelpad Landschaft Schweden Provinz Holzhaus Wald
Dieser Artikel enthält Werbe-Links und/oder werbende Inhalte, zu erkennen an dem *. Der Preis bleibt für Dich gleich und ich bekomme gegebenenfalls eine kleine Provision für die Empfehlung. Danke für Deine Unterstützung!

Medelpad, eine der 25 Landschaften Schwedens, liegt im Landesteil Norrland. Es ist eher eine unbekannte schwedische Provinz bei den Touristen. Das heißt aber nicht, dass sie uninteressant ist.

Medelpad hat eine Fläche von 7.058 km² und grenzt im Süden an Hälsingland, im Westen an Härjedalen, im Nordwesten an Jämtland und im Norden an Ångermanland. Du fragst Dich, was im Osten ist? Da grenzt Medelpad an die Bottensee, was der südliche Teil des Bottnischen Meerbusens ist.

Die Landschaftsblume ist in diesem Fall keine Blume, sondern ein Baum. Es ist die Fichte. Die Fichte hat nicht nur in der Geschichte eine große Rolle für Medelpad gespielt und einen Großteil der Einkünfte ausgemacht, sondern aktuell spielt sie auch noch eine große Rolle.

Das Landschaftstier ist der Schneehase. Im Gegensatz zum Feldhasen, den es auch in Schweden gibt, bekommt der Schneehase im Winter ein weißes Fell.

Informationen über Medelpad

Medelpad ist eine waldreiche Landschaft. Sie ist aber nicht unbedingt eben. Viele Hügel, die parallel die Landschaft durchkreuzen, machen eine ertragreiche Landwirtschaft nur an der Küste oder an den Flusstälern möglich.
Deswegen haben sich die Menschen in Medelpad schon früh auf die Fischerei, den Handel, den Umgang mit Eisen oder die Brandrodung in den Wäldern konzentriert.

Im 16. Jahrhundert sind viele tausende Finnen nach Medelpad gekommen und haben sich dort eine neue Existenz aufgebaut, indem sie an der Grenze zu Ångermanland und Hälsingland neue Dörfer gegründet haben. Sie arbeiteten meistens in den Wäldern. Aber bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war das Eisen die wichtigste Einnahmequelle, nicht der Wald. Das Eisen kam in den meisten Fällen von Raseneisenerz, was in ca. 20 kleineren Eisenhütten bearbeitet wurde.

Im 19. Jahrhundert wurde der Wald immer wichtiger. Vor allem, als man begann mehr dampfbetriebene Sägen an der Küste an den Mündungen der beiden großen Flüsse Indalsälv und Ljungan zu bauen. Das Holz wurde an den Seiten der Flüsse gefällt, von Ästen und Zweigen befreit und ist dann im Fluss an die Küste getrieben, um dort zersägt zu werden.

In der Zeit gab es 44 Sägewerke auf Alnön außerhalb Sundsvall und die Besitzer kamen dadurch zu ungeheurem Reichtum.
Im Jahr 1888 brannte Sundsvall ab und man entschied sich die neuen Häuser aus Stein zu bauen. Da Stein ein sehr teurer Baustoff war, haben nicht viele Städte in Norrland Steinhäuser aus dem 19. Jahrhundert. Die Steinhäuser gibt es auch heute noch und machen den Stadtkern von Sundsvall aus.

Wichtige Orte in Medelpad

Die größten und damit auch wichtigsten Orte in Medelpad sind folgende:

Sundsvall ist die größte Stadt und der Hauptort in der schwedischen Landschaft. Sie ist auch die drittgrößte Stadt in Norrland. In Sundsvall befindet sich auch ein Campus der Mittuniversität. Die anderen sind in Östersund, Härnösand und Örnsköldsvik.
Sundsvall hat auch einen ziemlich tiefen Hafen und durch die Insel Alnön davor, ist dieser Hafen ein wichtiger Handelsplatz gewesen. Und das schon seit dem 5. Jahrhundert (ja Ela, ich meine das 5. 😉 )

Timrå liegt an der Mündung des Indalsälven. Sie liegt in de Nähe von Sundsvall und wird daher auch gerne als ein Vorort von Sundsvall angesehen. Timrå wurde im Zusammenhang mit der Sägewerksepoche in Medelpad gegründet.

Ånge liegt etwa 100 Kilometer westlich von Sundsvall und wurde mit der Entwicklung ein wichtiger Eisenbahnpunkt, was es auch heute noch ist.

Bewohner in Medelpad

In Medelpad leben ca. 126.320 Bewohner. Das macht eine Bevölkerungsdichte von 17,9 Einwohner / km². Wo nicht viele Personen wohnen, gibt es auch eher weniger Personen, die auch außerhalb Schwedens bekannt sind.

Aber vielleicht sagt Dir Helen Sjöholm etwas? Sie ist Schauspielerin und Sängerin und hat u.a. im Film „Wie im Himmel“ mitgespielt, der auch in Deutschland ein Erfolgsfilm war.
Interessierst Du Dich für den deutschen Fußball, dann sagt Dir eventuell auch Emil Forsberg etwas. Er kommt auch, wie Helen Sjöholm, aus Sundsvall und spielt zur Zeit in der deutschen Bundesliga und ist auch in der schwedischen Nationalmannschaft. (Deswegen habe ich seinen Namen schon mal gehört, weil ich mir die schwedischen EM-Fußballspiele im letzten Jahr angesehen habe.)

Kennst Du noch eine bekannte Person aus Medelpad? Erzähl es mir gerne. Ich lerne gerne dazu.

Sehenswürdigkeiten in Medelpad

Was gibt es in Medelpad zu sehen? Wenn Du Dich nach Ruhe und Entspannung sehnst, dann bist Du genau richtig hier. Denn hier kannst Du davon viel erleben. Es müssen nicht immer die pulsierenden Orte sein, denn die haben wir meistens schon viel zu viel im Alltag.

Rikard Lagerberg/imagebank.sweden.se

In Medelpad findest Du u.a. den Mittelpunkt Schwedens „Flataklocken“. Von dort ist es genauso lang zum nördlichsten Punkt zum Treriksröset, wo sich die Länder Schweden, Norwegen und Finnland treffen, wie auch zum südlichsten Punkt Schwedens, Smygehuk.

 

 

Außerdem ist auch die Innenstadt von Sundsvall, die aus Steinhäusern besteht, was ungewöhnlich im Norden Schwedens ist, einen Besuch wert.

In Sundsvall gibt es auch das Freilichtmuseum Norra Berget, was sowohl für Klein als auch Groß viel zu Entdecken bereit hält. Oder sollte mal ein regnerischer Tag sein, dann kannst Du Dir den Tag im Himlabadet, einem Abenteuerbad, vertreiben. Aber nicht nur Abenteuer ist dort Programm, sondern auch Entspannung.

Interessante Fakten über Medelpad

Das in Medelpad der Mittelpunkt von Schweden zu finden ist, das habe ich schon geschrieben. Dieser wurde 1947 von der Hochschule Stockholm ermittelt. Und wie?
Man hat eine steife Karte ausgeschnitten. Öland und Gotland wurden dabei an das Festland herangeschoben. Dann nahm man sich eine Nadel und suchte unter der Karte so lange den Mittelpunkt, bis diese ausbalanciert war. Und wo war die Nadel dann? Auf dem Berg Flataklocken in Medelpad. Heute ist dieser Platz ein Touristenziel, an dem auch ein Schild aufgestellt ist, auf dem „Sveriges geografiska mittpunkt“, also „Schwedens geographischer Mittelpunkt“ steht.

Neben dem Schneehasen gibt es in Medelpad auch noch ein anderes inoffizielles Landschaftstier. Es ist eher ein Fabeltier, der Skvader. Der Skvader ist eine Kreuzung zwischen Auerhahn und Hase.
Ein Mann behauptete, dass es fliegende Hasen gibt. Und er hatte den Beweis, einen ausgestopften Skvader. Die Leute glaubten ihm erst, bis man sich das Tier genauer angeschaut hat. Und da wurde dann festgestellt, dass der Skvader aus zwei Tieren zusammengesetzt wurde, dem Vorderteil des Hasen und dem Hinterteil des Auerhahns. Du kannst Dir dieses Fabeltier auch noch im Freilichtmuseum Norra Berget in Sundsvall anschauen.

Was habe ich schon in oder mit Medelpad erlebt?

Ich muss gestehen, dass ich mit Medelpad noch nichts zu tun hatte. Und bevor ich diese Serie über die schwedischen Landschaften anfing zu schreiben, wusste ich vielleicht auch, dass es diese schwedische Provinz gibt, aber ich wusste nicht einmal, wo ich sie suchen sollte.
Was sagt uns das? In Schweden gibt es noch viel zu entdecken.

 

Warst Du schon mal in Medelpad und kannst mir etwas empfehlen, was ich dort unbedingt sehen bzw. machen soll?


Möchtest Du Dir den Artikel für später auf Pinterest abspeichern, kannst Du das jetzt machen.

Medelpad ist eine der 25 Landschaften in Schweden und liegt in Nordschweden. Sie ist bei Touristen nicht so bekannt, aber bietet Ruhe und Entspannung in einer wunderschönen Natur. #einfachschweden #medelpad #schweden #urlaubinschweden